Die Bedeutung von Webdesign

   
   

 

In Zeiten des Internets benötigt wohl jede größere Firma eine eigene Homepage mit den wichtigsten Informationen. Dabei kommt es allerdings nicht nur auf die enthaltenden Informationen, sondern auch auf das Layout der Seite an. Homepages sind so etwas wie eine Visitenkarte des Unternehmens und sollten dementsprechend gestaltet werden. Aus diesem Grund legen viele Unternehmen viel Wert auf ein ansprechendes Webdesign.

Je nach finanziellen Möglichkeiten wird ein spezieller Webdesigner beauftragt. Dieser muss dabei auf mehrere Sachen achten. Zunächst muss er sich ein Bild von dem Unternehmen machen. Danach entwirft er ein Konzept, welches in Absprache mit der Firmenleitung erst abgesegnet werden muss.

Sehr wichtig ist es, dass das Firmenlogo auf der Seite immer gut erkennbar ist. Die Farbe sollte zum Unternehmen passen und einen Wiedererkennungs-wert besitzen. Außerdem sollte die Farbgebung seriös wirken. Webdesigner kennen die verschiedene Wirkung von Farben und werden die Seite dement-sprechend anpassen. Ein schönes Beispiel hierfür sind online Nachrichtenseiten. Da blau als seriös gilt, sind viele Nachrichtenseiten blau gehalten.

Es gibt viele Programme, durch die das Layout einfach und schnell erstellt werden kann. Für ganz spezielle Fälle verwenden Webdesigner Cascading Style Sheets (CSS). Diese Stylesheet-Sprache lässt sich einfach in HTML integrieren und bietet für das Webdesign völlig neue Möglichkeiten. Zusätzliche Elemente wie Flashanimationen können ebenfalls einfach eingebaut werden.

Eine richtige Präsentation besteht in der Regel aus vereinfachten Darstellungen, wie Grafiken, Fotos oder Diagrammen. Dies sollte auch auf einer seriösen Homepage nicht fehlen. Gerade hier ist es wichtig, die Informationen anschaulich zu präsentieren, da ein langer Fließtext von den Besuchern ungern ganz durchgelesen wird. Zudem können Bilder perfekt in das Webdesign eingepasst werden.

Das Webdesign soll den Besuchern der Seite auf den ersten Blick ein ansprechendes Bild des Unternehmens bieten. Dazu gehört auch eine Übersichtlichkeit, damit sich der Nutzer ohne langes Suchen zurechtfinden kann. Dies setzt voraus, dass die Seite nicht mit zu vielen Elementen überladen ist. Flash-Animationen wirken zwar sehr anschaulich, sollten nach Möglichkeit aber weggelassen werden. Viele Internetnutzer haben dieses Programm nicht installiert und würden die Seite sofort wieder verlassen. Manche Webdesigner umgehen das Problem, in dem sie beides anbieten und der Besucher einfach selbst wählen kann.

Trotz der Wichtigkeit eines gelungenen Webdesigns verzichten immer noch viele Unternehmen aus Kosten- oder Zeitgründen darauf. Dies ist schade, da das World Wide Web in Zukunft immer mehr an Bedeutung gewinnen wird. Ein gutes Webdesign ist kein zusätzliches Angebot, sondern eine Investition in die Zukunft.
                                            26.03.2008 | Autor: Wini
zum Artikel